Navigation

04.04.2018

Positive Bilanz über die Workshops des NFP 69

Forschende des NFP 69 erklären in einem Workshop ihre Ergebnisse den Akteuren aus der Praxis.

Die Bilanz über die im 2017 organisierten Workshops des NFP 69 fällt positiv aus. Die diskutierten Inhalte fliessen in den Synthesebericht ein.

Ende des Jahres 2017 wurden im Rahmen des Nationalen Forschungsprogramms "Gesunde Ernährung und nachhaltige Lebensmittelproduktion" (NFP 69) in Bern drei Workshops organisiert. Die Bilanz der Veranstaltungen fällt positiv aus. Verschiedene Vertretende der Verwaltung, der Privatwirtschaft und von Nichtregierungsorganisationen folgten der Einladung. An der ersten Veranstaltung zum Thema der Nachhaltigkeit des Ernährungssystems nahmen 32 Personen teil und tauschten sich mit den Forschenden des NFP 69 aus. Am zweiten Workshop zum Thema Nahrungsmittelverluste beteiligten sich 24 Personen aus der Praxis. Rund 45 Personen kamen zum dritten Workshop, in dem Verständnis und Förderung von gesunden und nachhaltigen Ernährungsentscheiden thematisiert wurden.

Ziel der Workshops war es, die Ergebnisse aus der ersten Forschungsphase des NFP 69 vorzustellen und Rückmeldungen aus der Praxis zu erhalten. Zudem bot sich die Gelegenheit, gemeinsame Empfehlungen zuhanden von Bund, Kantonen und der Akteure aus dem Agrar- und Lebensmittelsektor zu erarbeiten. Diese Empfehlungen werden im Synthesebericht des NFP 69 veröffentlicht.

Weitere Informationen zu diesem Inhalt

 Kontakt

Xavier Pilloud Leiter Wissenstransfer VIRTÙ Public Affairs AG Münstergasse 64/66 CH-3001 Bern +41 31 351 88 46 pilloud@virtupublicaffairs.ch